22. Oktober 2021

Großbritannien unterzeichnet Handelsabkommen mit Neuseeland

Großbritannien vereinbart Handelsabkommen mit Neuseeland

Am 20. Oktober 2021 hat die britische Regierung ein Freihandelsabkommen mit Neuseeland vereinbart.

Das Abkommen wird keinen wesentlichen Einfluss auf das britische BIP haben, derzeit macht der Handel zwischen den beiden Ländern im vergangenen Jahr weniger als 0.2% oder 2.3 Milliarden Pfund aus, mit einem prognostizierten Anstieg um 30% bis zum Ende des Jahrzehnts.

Warum ist das Handelsabkommen zwischen Großbritannien und Neuseeland für Großbritannien von Bedeutung?

Durch die Unterzeichnung dieses Abkommens zusammen mit dem im letzten Jahr unterzeichneten Abkommen mit Japan und dem Entwurf des Abkommens mit Australien im Juni dieses Jahres hofft man, dass der Antrag des Vereinigten Königreichs auf Beitritt zum CPTPP (Comprehensive and Progressive Agreement for Trans-Pacific Partnership) geprüft wird in einem günstigeren Licht, da alle drei dieser Länder Mitglieder sind.

Das kombinierte BIP der derzeitigen elf Mitglieder des CPTPP im vergangenen Jahr betrug 8.4 Billionen £ was ein guter Anreiz für die Briten ist, über die Grenze eine Mitgliedschaft zu bekommen.
 

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenvertreter eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726

Kontaktieren Sie uns

E-Mail

1500 Rankin-Straße
Houston, TX 77073

+1 888-870-2726

Ethikberichterstattung (PDF)