Kontrolle des Coronavirus und Rückkehr zum Arbeitsplatz

11. Mai 2020

Ist es nach COVID-19 an der Zeit, wieder an den Arbeitsplatz zurückzukehren?

Der Coronavirus-Ausbruch scheint in vielen Ländern seinen Höhepunkt erreicht zu haben. Für einige ist die Erleichterung der Einschränkungen für Arbeit und Reisen gegeben. Die Pandemie, die in China begann, hat sich weltweit auf Europa und den Nahen Osten und anschließend auf die Vereinigten Staaten und Lateinamerika ausgeweitet.

Globale Störung der Lieferkette hat einen wesentlichen Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeit im In- und Ausland.

Mann am Laptop, der von zu Hause während COVID-19 arbeitetViele Büros haben ihre Türen mit geschlossen von zu Hause aus arbeitenund wird zum neuen "Normalen". Statistiken in einigen Ländern zeigen nun, dass die Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs auf die öffentliche Gesundheit ihren Höhepunkt erreicht haben, und die Regierungen beginnen, die Möglichkeit einer Wiedereröffnung von Unternehmen mit Maßnahmen zur sozialen Distanzierung zu prüfen. In einigen Fällen hat es bereits begonnen.

Umsetzung von Maßnahmen zur sozialen Distanzierung und Sanierung

Die Herausforderung „Zurück zur Arbeit“ besteht darin, herauszufinden, wie Maßnahmen zur sozialen Distanzierung umgesetzt werden können, um Mitarbeiter, Kunden und Besucher sicher und geschützt zu halten. Viele Einrichtungen verfügen beispielsweise über Aufzüge oder gemeinsame öffentliche Einrichtungen. Daher ist es eine Herausforderung, einen sicheren Abstand zu Kollegen einzuhalten. Ein Rückkehr zum Arbeitsplan muss gut strukturiert sein und alle Fallszenarien müssen als effektiv angesehen werden.

Persönliche Schutzausrüstung (PPE) wurde als wirksame Maßnahme zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus hervorgehoben. Gegenstände wie Gesichtsmasken, Handschuhe und Händedesinfektionsmittel sind weltweit sehr gefragt und machen einen erheblichen Teil des aktuellen Luftfrachtbedarfs aus. Ein ausreichender Bestand dieser Artikel ist erforderlich, um sicherzustellen, dass sich die Mitarbeiter jetzt und in Zukunft sicher fühlen. Die Mitarbeiter müssen sich sicher fühlen, an einen Arbeitsplatz zurückzukehren, anstatt zu Hause zu arbeiten.

Vor der Rückkehr der Mitarbeiter hat die Sanierung von Arbeitsplätzen und Gemeinschaftsbereichen für viele Unternehmen einen hohen Stellenwert auf der Liste. Desinfektionsmittel, Bleichmittel und andere Desinfektionsprodukte verzeichnen einen Anstieg der Nachfrage, um Gebäude und Arbeitsplätze auf die neuen Maßnahmen in der Zeit nach COVID-19 vorzubereiten. Bei der Planung einer Rückkehr zur Arbeit sind viele Punkte zu beachten, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu gewährleisten. Hier sind ein paar:

Schritte zur Rückkehr zur Arbeit nach COVID-19

  • Vorbereiten von Gebäuden - Reinigungspläne, Rückkehr zu Arbeitsinspektionen, HLK und mechanische Kontrollen.
  • Vorbereitung der Belegschaft - Vorläufige Maßnahmen für einen schrittweisen oder abgestuften Rückkehrplan, um Ängste abzubauen und vor allem die Kommunikation mit den Mitarbeitern.
  • Zugangskontrolle - Protokolle für Gesundheits- und Sicherheitsüberprüfungen, Gebäudeempfang, Versand und Empfang, Aufzüge und Besucherrichtlinien.
  • Erstellen Sie einen sozialen Distanzierungsplan - Planen Sie die Verwaltung, verringern Sie die Dichte und planen Sie den Büroverkehr, um den Fußgängerverkehr zu kontrollieren.
  • Reduzieren Sie Berührungspunkte und erhöhen Sie die Reinigungspläne - Offene Türen, Richtlinien für saubere Schreibtische, Ernährungspläne und Sauberkeit der öffentlichen Bereiche mit Schwerpunkt auf Hygienemaßnahmen. 
  • Kommunikation - Transparente Kommunikation, Feedback und Reaktionsfähigkeit, um die Post-COVID-19-Pläne entsprechend anzupassen.

Ist soziale Distanzierung hier, um zu bleiben?

Über die zukünftigen Auswirkungen des Coronavirus ist wenig bekannt, und Unternehmen müssen weiterhin von neuen Szenarien am Arbeitsplatz lernen und diese überdenken. Die Regierungen haben darauf hingewiesen, dass für einige Zeit soziale Distanzierungsmaßnahmen erforderlich sein werden. Die Umsetzung von Plänen zur Reduzierung des Kontakts zwischen Mitarbeitern kann in diesem unsicheren Umfeld als zusätzlicher Schutz dienen.

Der Abstand zwischen Mitarbeitern mit einem Abstand von zwei Metern kann unter bestimmten Umständen schwierig sein, und viele Unternehmen führen beispielsweise Schutzgitter ein. Ein Weg, Menschen fließen und klare Beschilderung kann auch nützlich sein, um die soziale Distanzierungsbotschaft zu verstärken.

Wenn Sie die Türen offen halten, wird der Kontakt mit Griffen und Bereichen mit starker Berührung, die möglicherweise kontaminiert sind, minimiert. Wichtig ist, dass alle Mitarbeiter, die sich im Büro unwohl fühlen, Rücksicht nehmen und Vorkehrungen treffen müssen. Arbeitgeber müssen detaillierte Risikomanagementansätze in Betracht ziehen, um ihre Gesundheit zu schützen und das Infektionsrisiko jederzeit zu minimieren.

Wir sind hier, um COVID-19 zu veröffentlichen

Die Coronavirus-Pandemie hat in der Welt der Logistik eine Fülle von Herausforderungen mit sich gebracht. Als Partner unserer Kunden sind wir in der Lage, Ihren Betrieb bei der Rückkehr zur sicheren Arbeit zu unterstützen. Partnerschaft mit unserer Schwesterfirma, KransicherheitsWir verfügen beispielsweise über Lagerbestände für persönliche Schutzausrüstung (PSA).

DAVACODas Kranunternehmen bietet Desinfektionsdienste an. Unsere Logistikexperten von Crane Worldwide Logistics unterstützen Ihre Herausforderungen in der Lieferkette mit einer umfassenden Palette von Dienstleistungen, darunter Luftfracht, Seefracht, Lagerhaltung und Handelsberatung.

Flexibilität und Agilität in der Lieferkette sowie eine echte Partnerschaft werden in der Phase nach COVID-19 einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Kurzfristige und langfristige Planung sind unerlässlich, um die durch das Coronavirus verursachten Herausforderungen vollständig zu bewältigen.

Wir sind flexibel, reaktionsschnell und dynamisch und unterstützen Sie mit einem vollständige Suite von Lösungen in dieser herausfordernden Zeit. 

Die Astros Foundation arbeitet mit Crane Worldwide und dem Texas Medical Center zusammen, um Leben zu retten ... Mehr

Versand von medizinischem Zubehör zur Unterstützung der Coronavirus COVID-19-Pandemie in Südafrika ... Mehr

Express-Lieferung von Beatmungsgeräten an die irischen Krankenhäuser ... Mehr

Unterstützung unserer Kunden nach COVID-19, PSA - Persönliche Schutzausrüstung, jetzt auf Lager ... Mehr

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenvertreter eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726

Kontaktieren Sie uns

E-Mail

1500 Rankin Road
Houston, TX 77073

+1 888-870-2726

Ethikberichterstattung (PDF)