Streiks in Deutschland – Januar 2024

9. Januar 2024

Neuestes Update: Streiks und Proteste in Deutschland

  • Laut bahnhof. de Die GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer) wird mit dem Streik fortfahren. „Vom 10. Januar 2024 bis einschließlich 12. Januar 2024 kommt es bundesweit zu massiven Einschränkungen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr der Deutschen Bahn.“
  • Laut bbc.comGestern haben Bauern in Berlin protestiert. Traktoren blockierten wichtige Straßen. „Landwirte in Deutschland blockieren Straßen aus Protest gegen Subventionskürzungen, mehr als 500 Traktoren und Lastwagen parken am Berliner Brandenburger Tor.“ Darüber hinaus wurde berichtet, dass es in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern zu weiteren Blockaden gekommen sei.

Streiks in Deutschland – Proteste voraussichtlich ab dem 8. Januar 2024

Ab dem 8. Januar 2024 ist mit erheblichen Verkehrsstörungen zu rechnen. Am Montag sollen in ganz Deutschland parallele Protestaktionen mehrerer Betreibergruppen beginnen. 

Protestaktionen werden von der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), dem Deutschen Bauernverband (DBV), dem Bundesverband Güterkraftverkehr sowie Logistik und Entsorgung (BGL) erwartet.

Im ganzen Land ist mit Verzögerungen zu rechnen. Dazu gehören unter anderem der Hafenbetrieb, der Straßentransport und der Schienengüterverkehr. 

Die Dauer der Proteste wurde noch nicht bekannt gegeben, es ist jedoch mit Verzögerungen im Laufe der kommenden Woche zu rechnen. 

Crane Worldwide beobachtet die Situation und wird, sofern verfügbar, alternative Lösungen finden. Wir halten Sie über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden. 

Wenn Sie Bedenken bezüglich Ihres Betriebs haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Crane Worldwide-Vertreter oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf hier

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenbetreuer eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726