US Ocean Port Update - Unterbrechung des Oakland-Hafens

3. November 2022

Störung im Hafen von Oakland

Der Frachtumschlag wurde am 2. November im Hafen von Oakland aufgrund einer Arbeitsaktion unterbrochen, die von Angestellten der International Longshore and Warehouse Union (ILWU) Local 34 eingeleitet wurde.

Der Vertrag zwischen der ILWU und der Pacific Maritime Association (PMA) lief am 1. Juli aus, und die Arbeiter im Hafen von Oakland arbeiten seitdem ohne Vertrag. Am 2. November verließen die von der International Longshore and Warehouse Union (ILWU) vertretenen Angestellten ihre Arbeit, was zu Arbeitsunterbrechungen und -verzögerungen führte, die folglich zu einem Rückgang des Frachtvolumens und einem Rückgang der Arbeitskräfte in den Westküstenhäfen beitrugen. Gegenwärtig wurden gestern mindestens drei der vier Containerterminals in Oakland aufgrund von Reisekostenproblemen für Hafenarbeiter, die von abgelegenen Orten in den Hafen kommen, eingestellt.

Infolgedessen ist bis auf Weiteres mit Hafenverzögerungen an der Westküste zu rechnen. Wenden Sie sich für weitere Informationen zu Verlängerungen der Freizeit für Liegegelder und Liegezeiten bitte an die Reedereien.

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenbetreuer eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726