29 Juni 2021

CBP erteilt Withhold Release Order (WRO) für Silica-basierte Produkte

Neue Withhold Release Order verbietet den Import von Produkten auf Kieselsäurebasis von Hsohine Silicon Industry Co Ltd

Customs and Border Protection hat am 24. Juni 2021 eine neue Withhold Release Order (WRO) erlassen, die den Import von Produkten auf Kieselsäurebasis von Hoshine Silicon Industry Co Ltd (Hoshine), einem Unternehmen mit Sitz in der Uigurischen Autonomen Region Xinjiang in China, verbietet , basierend auf dem Vorwurf der Zwangsarbeit.  

Siliziumdioxid ist ein Rohstoff, der zur Herstellung von Teilen für Sonnenkollektoren, Elektronik und andere Artikel verwendet wird. Die WRO gilt für Produkte, die von Hoshine und seinen Tochtergesellschaften hergestellt werden, sowie für Materialien, einschließlich Polysilizium, die von diesen Produkten auf Kieselsäurebasis abgeleitet oder durch diese hergestellt werden.

CBP hat die WRO auf der Grundlage von Informationen herausgegeben, von denen vernünftigerweise angenommen wird, dass das Unternehmen Zwangsarbeit eingesetzt hat, um Produkte auf Kieselsäurebasis herzustellen.  

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link hier

Crane Trade Services kann Ihnen bei Fragen zu diesem Thema behilflich sein. Für Hilfe wenden Sie sich bitte an CWTSConsulting@craneww.com.

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenvertreter eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726

Kontaktieren Sie uns

E-Mail

1500 Rankin-Straße
Houston, TX 77073

+1 888-870-2726

Ethikberichterstattung (PDF)