28. Januar 2021

FDA Update Covid-19 Händedesinfektionsmittel

Bei den Bemühungen der FDA, die Verbraucher vor potenziell gefährlichen oder nicht wirksamen Händedesinfektionsmitteln zu schützen, wurden alle alkoholbasierten Händedesinfektionsmittel aus Mexiko einer landesweiten Einfuhrwarnung unterzogen, um zu verhindern, dass Produkte, die anscheinend gegen die Vorschriften verstoßen, in die USA gelangen, bis die FDA dies tut in der Lage, die Sicherheit des Produkts zu überprüfen.  

Im Verlauf der anhaltenden Pandemie hat die Agentur einen starken Anstieg von Desinfektionsmitteln aus Mexiko verzeichnet, die Ethanol (auch als Ethylalkohol bekannt) enthalten und positiv auf Methanolkontamination getestet wurden. Methanol oder Holzalkohol kann giftig sein, wenn es über die Haut aufgenommen wird, und lebensbedrohlich, wenn es eingenommen wird. Methanol ist kein akzeptabler Bestandteil in Händedesinfektionsmitteln oder anderen Arzneimitteln.

Im Rahmen des Importalarms unterliegen die Produkte aus Mexiko einer verschärften FDA-Kontrolle und können festgenommen werden. Im Rahmen der Überprüfung des Einreiseprozesses werden die FDA-Mitarbeiter von den Importeuren oder Herstellern spezifische Nachweise einholen, um nachzuweisen, dass Händedesinfektionsmittel gemäß den aktuellen US-Anforderungen hergestellt wurden. Dies ist das erste Mal, dass die FDA einen landesweiten Importalarm für eine Kategorie von Arzneimitteln herausgibt.

Die Analyse der FDA von aus Mexiko importierten Händedesinfektionsmitteln auf Alkoholbasis ergab, dass 84% ​​der von April bis Dezember 2020 analysierten Proben nicht den Anforderungen entsprachen. Mehr als 50% der Proben enthielten toxische Inhaltsstoffe, einschließlich Methanol und / oder 1-Propanol, in gefährlichen Mengen. Die FDA hat eine Liste von Händedesinfektionsmitteln veröffentlicht, die Verbraucher nicht verwenden sollten. Die Liste finden Sie unter https://www.fda.gov/drugs/drug-safety-and-availability/fda-updates-hand-sanitizers-consumers-should-not-use.

Weitere Informationen zu dieser Importwarnung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.fda.gov/news-events/press-announcements/coronavirus-covid-19-update-fda-takes-action-place-all-alcohol-based-hand-sanitizers-mexico-import

Crane Trade Services kann Ihnen bei Fragen zu dieser Importwarnung behilflich sein. Für Hilfe wenden Sie sich bitte an CWTSConsulting@craneww.com.
 

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenvertreter eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726

Kontaktieren Sie uns

E-Mail

1500 Rankin Road
Houston, TX 77073

+1 888-870-2726

Ethikberichterstattung (PDF)