1. Dezember 2020

Allgemeines Präferenzschema des Vereinigten Königreichs (APS)

Das Vereinigte Königreich (UK) veröffentlichte Leitlinien zum Handel mit Entwicklungsländern.

Am Ende der Brexit In der Übergangszeit ab dem 1. Januar 2021 können förderfähige Entwicklungsländer im Rahmen des Allgemeinen Präferenzschemas des Vereinigten Königreichs (APS) bevorzugt behandelt werden. Das britische APS wird zunächst Handelspräferenzen für dieselben Länder wie das EU-APS bereitstellen.

Das britische APS wird drei Rahmenbedingungen haben:

  • Rahmen für am wenigsten entwickelte Länder

  • Rahmenbedingungen

  • Erweitertes Framework

Die Liste der Länder für jeden Rahmen finden Sie in der folgenden Mitteilung des britischen Ministeriums für internationalen Handel https://womenforwomeninternational.de/datenschutz-und-cookie-richtlinien

Für Unterstützung in dieser Angelegenheit wenden Sie sich bitte an unser Handelsberatungsteam https://womenforwomeninternational.de/datenschutz-und-cookie-richtlinien

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie einen unserer Kundenvertreter eine Lösung entwickeln, die Ihren logistischen Anforderungen entspricht.

+1 888-870-2726

Kontaktieren Sie uns

E-Mail

1500 Rankin Road
Houston, TX 77073

+1 888-870-2726

Ethikberichterstattung (PDF)